Cervical Osteochondrose Symptome und Behandlung

Die bewegungsarme Lebensweise, die charakteristisch ist für die Büroangestellte und diejenigen, die sich entspannen vor dem Fernseher oder vor dem Bildschirm, oft wird die Ursache für degenerative bandscheibenerkrankung. In diesem Artikel betrachten wir was ist Osteochondrose der Halswirbelsäule, die wichtigsten Ursachen der Krankheit, Ihre Symptome und Stadien, Möglichkeiten der Behandlung, sowie Antworten auf andere Fragen, die sich bei Patienten mit Arthrose.

Symptome

Osteochondrose Prozess auf irgendwelche der Teile der Wirbelsäule oder mehrere. Am meisten betroffen sind Pathologie Lenden-und Halswirbel, wie die Belastungen am meisten ausgesetzt sind, in Kraft der Anatomie des menschlichen Skeletts. Die Folgen der Osteochondrose der Wirbelsäule im Halsbereich liefern mehr nur Unannehmlichkeiten und möglichen Komplikationen, weil der Hals ist ein Gebiet, Reich an Neuro-vaskuläre Autobahnen, von denen viele direkt nähren das Gehirn. Außerdem Nervenwurzeln, die Sensibilität und die Motorik der Arme und des Schultergürtels, beim zusammendrücken der zerstörten wirbeltiere Scheiben geben können vielfältige symptomatische Bild.

Zeichen der Osteochondrose des Hals hängen davon ab, welche Systeme des Körpers betroffen Pathologie:

  • Beeinträchtigte Durchblutung durch Druck der vertebralarterien bedingt die meisten symptom seitens des Gehirns.
  • Kompression Nervenwurzeln aus Wirbeltieren Löcher, gibt ein Bild der Läsion der peripheren Nerven.
  • Eingeklemmte Teile des Rückenmarks Zusammenhang mit schweren neurologischen Pathologien, wie man in fortgeschrittenen Fällen.

Im folgenden betrachten wir die Allgemeine Klinik der Osteochondrose der Halswirbelsäule. Schmerzen im Kopf, Nacken und Hals Bereich. Es ist die häufigste Symptom. Die Lokalisation des Schmerzes möglicherweise erweiterten, ohne die Schultern, clavicular Bereich, Brustkorb, bewegt sich in einer intensiven Kopfschmerzen, Migräne. Die Art der Schmerzen abhängig von der Lokalisation der Läsion und schwere der Pathologie. In der ersten Zeit der Erkrankung kann der Schmerz schnell vergänglichen, allmählich eine chronische, schmerzende. In Zeiten von Exazerbationen der Schmerzen Schießen wird, mit einem erhöhten Tonus der Muskeln des Halses und verkehrsberuhigten Kopf. Oft mit zervikaler Osteochondrose Schmerzen können hinter dem Brustbein lokalisiert werden, in diesem Fall viele Patienten nehmen dieses Symptom für Angina.

Rauschen, Klingeln, Völlegefühl in den Ohren

Zu diesen Anzeichen oft tritt Hörverlust. Diese Phänomene sind verbunden mit der Abnahme der Blutfluss der vertebralarterien zu vestibuläre Gerät. Der Komplex dieser Symptome wird als Cochlea-oder Cochlear-Syndrom, und nicht immer kann man bestimmen seine Verbindung mit Arthrose in der Halswirbelsäule. Spezifische Zeichen für die Differenzierung ist, dass der Lärm, die schwüle und Klingeln in den Ohren spüren, wenn Sie die änderung der Position, nach einem langen Aufenthalt in der gleichen Position.

Schwindel

Schwindel auch aufgrund der Verletzung des Blutflusses zu den Organen des Innenohrs, die das Gleichgewicht des Körpers. Zu Schwindel tritt oft Nystagmus – zufällige Schwankungen der Pupillen des Auges in der Hand.

Mangel an Luft

Dieses Gefühl erscheint wegen der Reizung der Nervenenden des N. phrenicus. Er ist ein Teil der zervikalen Nerven Bündels und beteiligt sich an der Regulierung der Atmung, Ihre Tiefe und Frequenz. Patienten Klagen über die Unfähigkeit, atmen Sie tief. In einigen Fällen ist das Symptom verschlimmert bis starke Atemnot und Erstickungsgefahr. Aus dem gleichen Grund treten die atemstillstände und Schnarchen in der Nacht. Sauerstoffmangel aufgrund von Problemen mit der Atmung im Endeffekt ist die Ursache von Müdigkeit, Senkung der Konzentration der Aufmerksamkeit und Probleme mit dem Gedächtnis.

Übelkeit

Begleitet von aufstoßen Luft. Auch aufgrund der Probleme mit der Durchblutung in bestimmten Bereichen des Gehirns und des Innenohrs. Übelkeit manchmal gibt es mit unstillbares Erbrechen, provozieren Bewegungen des Kopfes und des Körpers. Folge der häufigen übelkeit und Erbrechen sind Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Verdauungs-Insuffizienz.

Augenprobleme

Osteochondrose

«Fliegen» in den Augen, reduzierte Sehschärfe, Nebel vor den Augen – das alles die Symptome, bedingt durch die Ischämie der Phase des Gehirns, die für das Sehvermögen. Auf die Sehkraft von Patienten mit Arthrose Klagen seltener, da die mangelnde Blutversorgung der Blutgefäße der wirbeltiere kompensiert Blutfluss der Halsschlagader-System. Punkte und therapeutische übungen für die Augenmuskeln das Problem nicht lösen, in der Regel die Sehkraft verbessert sich nach der Behandlung der Osteochondrose.

Rachenkrebs Symptome.

Oft kann das einzige Zeichen, das auf eine zervikale Osteochondrose. Ausgedrückt wie kratzen, Trockenheit und das Gefühl von einem Klumpen im Hals, Schwierigkeiten beim schlucken. Symptomatik ist verbunden mit Leistungsdruck nervengeflecht zuständig für die Innervation des Pharynx. Differenzieren diese Symptome müssen von einer ähnlichen Klinik bei Entzündungen oder Tumoren.

Wie zur Behandlung von zervikalen Osteochondrose

Beschriebene Zustand der Wirbelsäule ist eine sehr ernste Erkrankung, die bei Vernachlässigung führt zu einer Behinderung, sondern durch die tiefen Verletzungen der zerebralen Durchblutung – auch Fatal. Aus diesem Grund selbst im Falle solcher Symptome tun es nicht Wert. Osteochondrose in einem Krankenhaus behandelt werden und im häuslichen, ausschließlich auf ärztliche Verschreibung. In der Anfangsphase der Behandlung der zervikalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen konservative, die sich selbst Medikamente Ziel: nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, Anästhetika, hormonelle Mittel, vitaminkomplexe, chondroprotectors – das alles lindert Entzündungen, Schmerzen, verbessert die trofiku der Weichteile und Knorpel der Wirbelkörper.

In der akuten Phase Medikamente werden in Form von Injektionen, wie Abklingen der schmerzhaften Erscheinungen der Patient geht auf die Tabletten. Zu den Kursen von Arzneimitteln schließt sich Physiotherapie, Massage, übungen in der Physiotherapie, in der Regel zuordenbar Remission. In schwierigen Fällen Osteochondrose durch einen chirurgischen Eingriff behandelt.

Schaltungsvorrichtung Halswirbelsäule

Osteochondrose der Halswirbelsäule (Osteohondroz) ist eine degenerative-dystrophischen Läsionen der Bandscheiben, in deren Folge selbst beschädigt Laufwerke, die Wirbel und Gelenke der Halswirbelsäule, eine Abnahme der Höhe der Bandscheiben. Die Krankheit fortschreitet, wenn Sie unbehandelt, und kann verursachen Kopfschmerzen, Durchblutungsstörungen und sogar Bandscheibenvorfällen. Wie Osteoporose, die Krankheit tritt wegen der Verstöße gegen den Mineralstoffwechsel, wodurch Knochen und Gelenke werden weniger stark. Osteochondrose kann zu Instabilität der Halswirbelsäule (Symptome und Behandlung sind ähnlich wie mit chondrosis, aber haben eine Reihe von Eigenschaften), was nicht selten begleitet von einer Verschiebung der Wirbel. Dies wiederum beschleunigt die Entwicklung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen, die Zerstörung der Wirbelsäulen-Abteilung.

Die wichtigsten Gründe, die Rückenschmerzen verursachen können:

  • falsche Ernährung und übergewicht;
  • Haltungsschäden, Skoliose, Rheuma, Plattfüße;
  • Bewegungsmangel: sitzende Arbeit (Fahrer, Büroangestellte), mangelnde körperliche Aktivität und soD.;
  • die verlegten Verletzungen im Bereich des Halses, Verletzungen der Wirbelsäule;
  • zu große körperliche Belastung, für den Körper ungewohnte;
  • Nervosität, häufige Stress;
  • eine erbliche Veranlagung zur Entwicklung der Krankheit;
  • die falsche Entwicklung der Halswirbelsäule.
Nackenschmerzen

Die meisten oben genannten Gründe verursachen die Belastung der Halswirbel, wodurch der Muskelkrämpfe. Aus diesem Grund verletzt die Durchblutung, reduziert die Leistungsfähigkeit des Stoffwechsels, verursacht degenerative Veränderungen. Ändert sich die Struktur der Bandscheiben, Sie sind Dünn und verformt, spricht außerhalb der Wirbelsäule. Oft die Ursache für Arthrose ist eine fortschreitende Diskotheken, aufführen, die auf die angrenzenden Wirbel oder Knochengewebe. Er tritt am häufigsten bei langen körperlichen Belastungen im Lenden-und Hals-Abteilungen, fast nie berühren die Brust. Entwicklung, Osteochondrose durchläuft mehrere Phasen, die durch bestimmte Anzeichen und Symptome. Diese Phasen werden wir weiter unten.

Osteochondrose 1 Grad Halswirbelsäule (präklinische)

In der Regel in einem frühen Stadium der Erkrankung gibt es nur geringfügige Abflachung Lendenlordose Hals, die Patienten leiden unter Schmerzen, schlimmer bei Kurvenfahrt und Kopfneigung, das Gefühl der Belastung und der Ermüdung der Muskeln im Bereich des Rückens, der Lende. In diesem Stadium der Osteochondrose heilbar ohne Medikamente, ausreichend für die Ernährung, übungen und sonstige Aktivitäten.

Osteochondrose Grad 2

In der zweiten Stufe zwischen den wirbeln Instabilität beobachtet wird, der Patient beginnt zu stören über Intensive Schmerzen, gelegentlich mit Ausstrahlung in die Arme oder Schultern, so steigern sich die Schmerzempfindungen bei Kurvenfahrten und Kopfneigung. Die Patienten beginnen zu bemerken, eine schnelle Ermüdung, Ablenkung, Senkung der Arbeitsfähigkeit und Kopfschmerzen.

Osteochondrose 3 Grad

In dieser Phase der Schmerz beginnt zu wachsen, es entsteht ständig nicht nur im Nacken, sondern auch Schultern, klatscht in die Hände. Die Muskeln der Hand werden schwächer, tritt Taubheit, da fangen Sie an, die Hernien der Bandscheiben. In diesem Fall wird die Diagnostik bringt die geringe Beweglichkeit der Halswirbelsäule. Patienten besorgt über Schwindel und Schwäche.

Osteochondrose 4 Grad

In der Endphase ist die Zerstörung der Bandscheiben, die Bindegewebe ersetzt. Der pathologische Prozess auf mehrere Segmente des Rückgrates, die sich in verschiedenen Stadien der Zerstörung. Bei Patienten beobachtet, Koordinationsstörungen, Schwindel verstärkt und Schmerz, erscheint das Rauschen in den Ohren und andere Verletzungen. Offenbaren auch die erste Phase der Erkrankung kann durch die folgenden Merkmale:

  • Kopfschmerzen bei Osteochondrose der Halswirbelsäule
  • Schmerzen im Bereich des Halses, des Nackens, den Schultern oder Händen;
  • Schwäche der Hände;
  • Knirschen und Schmerzen bei der Bewegung des Kopfes;
  • Allgemeine Schwäche, Müdigkeit, Koordinationsstörungen, Schwindel;
  • Abnahme der Sehschärfe und Hörstörungen, Taubheitsgefühl der Zunge.
Behandlung

Eine der häufigsten Anzeichen ist ein Schwindel bei der Osteochondrose der Halswirbelsäule. Dabei Symptome von Schwindel kann durch Rauschen und Klingeln in den Ohren (reduziert die Schärfe des Gehörs), Empfindungen Orientierungslosigkeit, Migräne sowie übelkeit und Erbrechen. In diesem Fall ist es der Arzt bestimmt, wie diese Symptome zu behandeln — Sie sollten nicht versuchen, loszuwerden, Schwindel traditionellen Methoden. Noch eine unangenehme Folge ist die häufige Kopfschmerzen, vor allem bei Frauen. Migräne kann auftreten, mehrmals am Tag, verursacht unangenehme und schmerzhafte Empfindungen. Anzeichen für eine Erkrankung der Halswirbelsäule manifestieren sich etwas anders als die anderer Teile der Wirbelsäule Osteochondrose in Verbindung mit der Tatsache, dass im Bereich der Hals-Wirbel liegen dicht beieinander, die Höhe der Bandscheiben bei diesem kleinen, dass führt zu Komplikationen auch bei geringen degenerativen Veränderungen.

Symptome von Gebärmutterhalskrebs degenerative Bandscheibenerkrankungen, die aus dem Gehirn

Bei der Entwicklung der Osteochondrose reduziert den Blutfluss zum Hirnstamm durch die Arterien, die komprimierten hervorstehenden Kanten der Wirbelkörper. In der Folge tritt eine Störung der Durchblutung des Gehirns. Bei Patienten treten neurotische Störungen: Reizbarkeit, ängstlichkeit, häufige Wechsel der Stimmung, Verstimmung, Schlaflosigkeit, verminderte Fähigkeit sich zu konzentrieren. In einigen Fällen kann es Ausbrüche von Wut, Angst, Sehnsucht. Spasmen der Blutgefäße können zur Ohnmacht führen, Kopfschmerzen, Tinnitus beobachtet, erscheinen die Punkte vor den Augen. In diesem Szenario werden die folgenden Verschlimmerung der Symptome: Schwindel, ein Gefühl von Ungleichgewicht, übelkeit, in einigen Fällen – Erbrechen.

Die Behandlung der Osteochondrose der Halswirbelsäule

Für die Behandlung von solchen Krankheiten, wie Rückenschmerzen kommen verschiedene Methoden: Medikamente, Physiotherapie, Massage Hals und Nackenbereich für die Blutversorgung des Gehirns und Krankengymnastik, die Einhaltung der in der Zukunft die richtige Ernährung. Trotz der Tatsache, dass Frauen anfälliger für Kopfschmerzen und die Taubheit Extremitäten bei dieser Erkrankung, die Behandlung schejnogo der Osteochondrose bei Frauen unterscheidet sich nicht von der Behandlung bei Männern: identische Medikamente und übungen.

Methoden der Diagnose

Ein erfahrener Arzt einfach zervikalen Osteochondrose diagnostiziert, da die Krankheit hat ein charakteristisches Krankheitsbild. Um zu bestimmen, die Stufe, Vernachlässigung und Prävalenz des pathologischen Prozesses, der Patienten weisen eine Reihe von zusätzlichen Untersuchungen:

  • Radiographie – durch die Veränderung der Beweglichkeit und der Lage der Wirbelsäule, die Verringerung der disci Spalten, Salzablagerungen;
  • Computer-Tomographie – die Möglichkeit, Lücken, Veränderung der bandscheibenhöhe, Instabilität der Wirbelsäule, Quetschungen der Nervenfasern und des Rückenmarks;
  • Die Kernspintomographie ermöglicht es Ihnen, genau zu sehen, pathologische Veränderungen, bestimmen den Strom des Blutes und der Zustand der Nervenwurzeln.

In der Regel genügt nur die Röntgendiagnostik der Halswirbelsäule, teureren Methoden gelten in der verworrenen und unklaren Fällen.

Pfeffer Putz

Krankengymnastik

Übungen mit zervikaler Osteochondrose dürfen ausschließlich während der Remission, Bewegung in der akuten Phase führt zu einer Verschlechterung des Zustandes des Patienten. Die ganze Krankengymnastik kommt es auf die Windungen und Steigungen Kopf. Es ist wichtig, Handlungen langsam, ohne ruckartige Bewegungen. Im Falle von Schmerzempfindungen–, den Beruf und den Rat eines Spezialisten suchen.

Wenn eine Person hat eine Tendenz zur Entwicklung der Pathologie, muss er regelmäßig Spezialisten und Forschung stattfinden. Dies wird helfen, zeigen die Krankheit in einem frühen Stadium und rechtzeitig mit der Behandlung beginnen. Zum Beispiel, Gebärmutterhalskrebs Osteochondrose, die Symptome von denen im Artikel beschrieben, trifft Halswirbel und beginnt Sie im wahrsten Sinne zerstören. Was passiert, leicht zu erraten.