Arthrose des Kniegelenks: Symptome und wirksame Behandlung

Die Arthrose des Kniegelenks ist eine sehr häufige Erkrankung, bei der infolge von Stoffwechselstörungen bei Patienten (primäre Arthrose), infektiöse Arthritis und Verletzungen (sekundäre Arthrose), gibt es eine Reihe von anatomischen Veränderungen im Gewebe der Gelenke.

Symptome und Ausmaß der Arthrose des Kniegelenks

Bei Arthrose Kniegelenke ersten Grades Gelenke bewegen sich bereits in einer Richtung begrenzt und in geringem Maße. Bei einer solchen Arthrose an den Gelenken Schwellungen nicht erscheinen, die Farbe der Haut im Bereich des Gelenks nicht ändert, thermische Reaktionen fehlen. Die wichtigsten Symptome in diesem Fall sind schwache Schmerzen in den Gelenken, Kribbeln, aber auch in den Gelenken kann es zu Knirschen.

Artrosis Kniegelenk

Bei Arthrose Kniegelenke zweiten Grades, wie auch bei Arthrose Schultergelenk Symptome sind heller. Diese Art der Arthrose ist die häufigste. Patienten zweiten Grades mit der Krankheit in der Regel Klagen über Müdigkeit, fühlen sich unter Druck und Spannung in den Gelenken, Klagen über Schmerzen während und nach körperlicher Anstrengung, Müdigkeit und Schmerzen im Bereich des Gelenks nach und während des Hebens von schweren Gegenständen, langen Spaziergang. Auch die Symptome der Arthrose zweiten Grades sind Crunches wird in den Kniegelenken, die Schwierigkeiten bei der Beugung/Streckung des Knies. Bei Arthrose zweiten Grades Gelenke verformen beginnen.

Die Symptome der Arthrose Dritten Grades sind Schmerzen im Gelenk, sehr scharf, die Unannehmlichkeiten für den Patienten auch im Ruhezustand. Der Mensch kann nicht abholen eine bequeme Position, so dass in diesem Stadium der Krankheit ist es sehr schwierig einzuschlafen. Geschädigten Gelenke neigen dazu, zeigen die Reaktionen auf änderungen der Wetterbedingungen, die Gelenke fast nicht gebogen.

Die Behandlung der Arthrose des Kniegelenks

Behandeln Arthrose des Kniegelenkes können nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente. Bei Arthrose nicht-steroidalen, d.h. nicht hormonellen, entzündungshemmenden Medikamenten traditionellerweise für die Beseitigung der Entzündung und Schmerzen, da wegen der starken Schmerzen nicht möglich mit der Behandlung beginnen. Erst nachdem der Schmerz beseitigt werden entzündungshemmenden Medikamenten, können Sie zu massieren, Komplex Krankengymnastik und physiotherapeutischen Verfahren.

Aber solche Medikamente sollten nicht im Laufe der Zeit, denn Sie können «verschleiern» Manifestation der Krankheit, oder, wie die ärzte sagen, nehmen Symptome. Wenn der Schmerz nachlässt, entsteht der trügerische Eindruck, dass das Gelenk beginnt zu heilen. Und Arthrose in dieser Zeit weiter voran. Daher NSAR sind in der Lage, zu beseitigen die Symptome der Krankheit, nicht zu behandeln.

Nutzen Sie auch Chondroprotectors bei der Behandlung von Arthrose. Chondroprotectors ist eine Substanz, die in der Lage, nähren die Knorpel, und Wiederherstellung der Struktur der beschädigten Gelenk. Dies ist die nützlichsten Medikamente für die Behandlung von Arthrose.

Chondroprotectors haben die Fähigkeit, die Ursache der Krankheit zu beseitigen. Bei der Anwendung solcher Medikamente wie Chondroitinsulfat und Glucosamin beobachtet die Wiederherstellung der Knorpel-Oberflächen der Gelenke, verbessert die Schmier Flüssigkeit, die Normalisierung seiner Eigenschaften.

Unter anderem sollten Sie medizinischen Cremes und Salben bei der Behandlung von Arthrose. Salben und Cremes nicht heilen Arthrose des Kniegelenks, aber in der Lage, die Verringerung der Schmerzen im Knie und verbessern den Zustand des Patienten. Auch viele Salben tragen zur Verbesserung der Durchblutung im Bereich der Gelenke.

Die Behandlung der Arthrose des Kniegelenks

Zur Verbesserung der Durchblutung im Kniegelenk, sollten Sie die Salben. Mit Hilfe solcher Salben Patient erreichen Komfort und angenehmer Wärme. Nebenwirkungen nicht (mit wenigen Ausnahmen).

Auch für die Behandlung von Arthrose Kniegelenke sollten nicht-steroidalen entzündungshemmenden Salben. Solche Salben gelten im Falle der Vertiefung der Gonarthrose Synovitis Phänomene.

Nicht zu vernachlässigen und verschiedene Arten von Kompressen. Schließlich haben die Mittel. die für Kompressen, gibt es eine effektive therapeutische Wirkung im Gegensatz zu Salben.

Wir können nicht ignorieren Injektion (Intra).

Im inneren-dem Injektionen nutzen bei der Bereitstellung der medizinischen Notfallversorgung im Falle der Kniearthrose. Häufig verwenden diese Methode, wie intraartikuläre Injektion nicht empfohlen, obwohl oft muss Zuflucht zu ihm, denn der Zustand des Patienten erheblich erleichtert bei der Anwendung der Injektion. Und nicht zu vergessen, dass vor der Anwendung auch die schwach wirkenden Arzneimitteln unbedingt notwendig, einen Arzt zu konsultieren.

Es wird auch die Verwendung der Physiotherapie und der manuellen Therapie. Diese Methoden der Behandlung haben praktisch keine Nebenwirkungen, und daher vorzuziehen.

Manuelle Therapie wird empfohlen bei Arthrose des Gelenks ersten und zweiten Grades, gibt eine sehr effektive positives Ergebnis.

Viele ärzte empfehlen auch die Beschäftigung der Heilgymnastik. Krankengymnastik ist notwendig, um die Muskeln zu stärken, die Gefäße zu Pumpen, erneuern die Blutbahn bis zur maximalen Möglichkeit. Vorteil dieser Behandlungsmethode besteht darin, dass Sie nicht brauchen, verschwenden Sie Ihr Geld auf verschiedene Medikamente. Sie benötigen wenig Platz im Raum, sowie eine Matte oder Decke auf dem Boden.

Einige Arten von gymnastischen übungen, die Ihnen helfen, mit der Krankheit umzugehen: heben begradigt Beine in Bauchlage; Streckung und Beugung des Kniegelenks nicht bis zum Anschlag in Bauchlage.

Übungen für die Behandlung von Arthrose der Kniegelenke:

Deformierende Arthrose des Kniegelenks

Deformierende Arthrose des Kniegelenks

Während der Veränderung von Knorpelgewebe beobachtet das verschwinden der Knorpelschaden vollständig, so tritt zu Tage tretenden Knochen, Zersiedelung an der Peripherie, und die Bildung von Exostosen. Infolge seiner Knie deformiert, erscheint eine solche Krankheit, wie deformierende Arthrose des Kniegelenks.

In diesem Fall erlaubt wie die konservative und operative Behandlungsmethode.

In die konservative Behandlung miteinbezogen werden Einschränkungen der körperlichen Aktivität auf die betroffenen Gelenke, schwimmen, Krankengymnastik, Anwendung von Arzneimitteln (nicht-steroidale antiphlogistika, Analgetika, Kortikosteroide und andere Medikamente).

Die chirurgische Behandlung impliziert bis hin zur Arthroskopie erstreckt Gelenks des Knies (das endoskopische therapeutische und diagnostische Operation). In diesem Fall erfolgt der Abbau der zerstörten Fragmente von Knorpel, Meniskus und andere beschädigte Strukturen.