Arthrose: Symptome, Behandlung

Die Arthrose ist eine degenerative-dystrophischen Erkrankungen der Gelenke, die durch eine langsame und fortschreitende Zerstörung der intraartikuläre des Knorpels. Die Arthrose umfasst eine Gruppe von destruktiven Gelenkerkrankungen-entzündlichen Natur, die unterschiedliche Ursachen und ähnliche Mechanismen der Entwicklung.

Arthrose - eine der häufigsten Erkrankungen in der Welt, besetzen die führende Position bei Frauen und Männern, die älter als 30 Jahre, wobei mit dem Alter das Risiko für Krankheiten steigt.

Arthrose

Die Ursachen der Pathologie

Arthrose entwickelt sich infolge des verstoes des Stoffwechsels in den Gelenken, vor deren hintergrund die intraartikuläre Knorpel verliert Wasser und ist nicht elastisch. Prädisponierende Faktoren solcher Veränderungen im Knorpel können innere und äußere Ursachen:

  • hormonelle Veränderungen;
  • die Altersbesonderheiten;
  • genetische Veranlagung;
  • rheumatoide Arthritis;
  • übermäßige Belastung auf die Gelenke;
  • die verlegten Verletzungen und Verletzungen – Verstauchungen, Knochenbrüche, starke Prellungen, Bänderriss;
  • Veränderung des Stoffwechsels im inneren des Gelenks im Zusammenhang mit Adipositas, Diabetes mellitus;
  • Unterkühlung;
  • Unzureichende und unausgewogene Ernährung, wodurch der Körper verliert Calcium, Omega-3 und 6, Fette und Proteine;
  • Entzündungsprozess im Gelenk;
  • Durchblutungsstörungen des Hüftkopfes – Perthes-Krankheit;
  • Probleme mit der Koagulation des Blutes, Erbkrankheiten;
  • Autoimmunerkrankung – Lupus erythematodes, rheumatoide Arthritis.

Provozieren die Entwicklung der Arthrose können auch spezifische Krankheiten, die nichts mit den Gelenken, nämlich:

  • Syphilis;
  • Hyperthyreose;
  • Thyreoiditis.

In der Gruppe des Risikos befinden sich die Menschen, die mit schwerer körperlicher Arbeit gezwungen, ständig supercool und Erfahrung erhöhte Belastung auf den Bewegungsapparat – die Bergleute, Schmiede, Sportler, Mover, sowie schwangere Frauen.

Symptome der Arthrose

Das erste Symptom der Arthrose ist der Schmerz bei der geringsten Belastung auf das Gelenk, das schnell geht, sobald das Gelenk in Ruhe lassen. Arthrose ist durch 4 die wichtigsten klinischen Merkmale:

Symptome der Arthrose
  1. Schmerzen – Schmerzen bei Arthrose hat einige Besonderheiten im Gegensatz zu Schmerzen bei zufälliger Verletzung des Gelenks oder Entzündungsprozess in ihm. Vor allem sollte die Aufmerksamkeit auf die Entstehung von Beschwerden und Schmerzen bei jeder Bewegung und Belastung auf das betroffene Gelenk. Sollte eine Person aufhören der Bewegung und entfernen Sie die Last, wie der Schmerz sofort vergeht, was nicht der Fall bei Verletzungen oder Entzündungen des Gelenks. In der Nacht zusammenbrechenden Gelenk praktisch nicht verursacht dem Patienten Beschwerden, Schmerzen sind nur bei der änderung der Position des Körpers, aber Sie schnell vergehen. In deutlichem Fortschreiten der destruktiven Prozessen innerhalb des Gelenks nachts können starke Schmerzen auftreten, die mit der Zeit immer stärker und bringen Veränderungen in der Lebensweise. Akute Schmerzen treten bei änderungen der Wetter, den Wechsel der Mondphasen, den geringsten Belastungen.
  2. Knirschen – das Geräusch tritt infolge des Rückgangs der Weichheit der Rotation der Knochen um das Gelenk, was zu Reibung der Knochen gegeneinander und einem Knirschen durch eine charakteristische begleitet. Da das Fortschreiten der degenerativen Prozesse im Gelenk Knirschen wird immer stärker und mit Schmerzen verbunden.
  3. Eingeschränkte Beweglichkeit des Gelenks in der Anfangsphase der Entwicklung des pathologischen Prozesses ausgeprägten Einschränkungen der Beweglichkeit nicht, aber mit Fortschreiten der Gelenkzerstörung von innen den Patienten immer schwieriger zu Begehen einfachen Schritten. Schließlich das betroffene Gelenk wird vollständig immobilisierten.
  4. Deformierung des Gelenks – auf der Oberfläche des Knochens beginnen, aktiv zu wachsen Osteophyten und sammelt sich Gelenkflüssigkeit. Deformierung des Gelenks tritt in einem fortgeschrittenen Grad des pathologischen Prozesses.

Degenerative Prozesse im Gelenk entwickeln sich nicht schnell, charakteristisch für die Krankheit Phase der Exazerbation und Remission, wovon die Patienten nicht in Eile, einen Arzt aufsuchen, damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung von destruktiven Prozessen innerhalb des Gelenks.

Bühne

Die Phase der Progression des pathologischen Prozesses im Gelenk bestimmt mit Hilfe der Röntgenuntersuchung. Markieren Sie nur 4 Stadien der Erkrankung:

  1. Die erste wird mit dem unbedeutenden Verengung sustawnoj die Spalten, jedoch keine pathologischen Wucherungen an den Knochen nicht;
  2. Der zweite – es gibt leichten gelenkspalts, auf der Oberfläche des Knochens bilden sich Osteophyten;
  3. Die Dritte Gelenkfläche Spalt verengt, auf der Oberfläche des Knochens mehrfache Osteophyten, beobachtet Verformung des Gelenks;
  4. Das vierte – Gelenk-Spalt fast nicht vorhanden mehrfache Osteophyten, starke Verformungen des Gelenks.
Arthrose des Kniegelenks 2 Grad

Grad

Arthrose wird als degenerative-destruktiven Prozesse im Gelenk, in deren Folge der Knorpel betroffen, entwickeln sich änderungen in der Kapsel und Synovia des Gelenkes sowie in den Ballen um ihn herum und knöchernen Strukturen. Abhängig von der schwere und der Ausprägung der genannten Zerstörungen ist es blich, 3 Grad der Arthrose.

Der erste Grad

Ausgeprägte Deformation oder Veränderungen im Gelenk nicht, aber der Gelenkflüssigkeit gestört – dies führt zu einer unzureichenden Versorgung des Gelenk-Gewebes mit Nährstoffen, Wasser und Spurenelementen, wodurch der Knorpel schnell zu einem nicht elastischen und nicht zu Lasten geeignet. Mit der Zeit verursacht es Entzündungen und geht einher mit Schmerzen bei Bewegung und Belastung auf das Gelenk.

Bei der ersten Stufe der Arthrose keiner Ihrer Patienten nicht sucht ärztliche Hilfe, Abschreibung Beschwerden und Schmerzen auf unbequeme Haltung während des Schlafes, Müdigkeit, ungesunde Lebensweise. Manchmal kann der Patient bemerken das charakteristische Knirschen im Bereich des betroffenen Gelenks, aber es ist nicht begleitet von starken Schmerzen, sondern nur Unbehagen, dass wieder niemand zieht erhebliche Aufmerksamkeit.

Wenn die Arthrose zufällig diagnostiziert in der ersten Stufe, dann ist die Krankheit leicht behandelbar.

Die zweite Stufe

In diesem Stadium der Krankheit wird begleitet von destruktiven Prozessen Knorpelgewebe innerhalb des Gelenks. Auf der Oberfläche des Knochens verstärkt Osteophyten wachsen, und je intensiver die Belastung auf die Reichweite, desto mehr ausgesprochen werden, um die Fortschritte der Zerstörung.

Der Patient klagt über anhaltende Schmerzen drückender, die in regelmäßigen Abständen von sich und können eine lange Zeit nicht zu spüren. Dann die Krankheit wieder fortschreitet. Vor dem hintergrund dieser Krankheitsprozess Muskeln, die umgeben die entzündeten Gelenk, allmählich verlieren Ihre Funktion, was der Patient schnell müde und kann nicht widerstehen körperliche Aktivität, die leicht ertragen früher. Beim zweiten Grad der Arthrose hat der Patient allmählich schreitet die Deformation des Knorpels und des Gelenks.

Die Dritte Stufe

Ist die schwerste. Intraartikuläre der Knorpel des betroffenen Gelenks wird dünner und anstrengend zerstört, das führt zu einer deutlich erkennbaren Verformung und Funktionsstörungen der betroffenen Extremität. In der Nähe vom Gelenk Bänder und Muskeln ein Mangel an Nährstoffen und Sauerstoff und allmählich Atrophie, begleitet von einem schweren Verlust der Beweglichkeit. Dabei ist der Patient die ganze Zeit gequält von akuten Schmerzen, das steigert sich bei jedem Versuch der änderung der Position des Körpers, bei änderungen der Wetterlage und Mondphasen und führt allmählich zu einem vollständigen Verlust der Rechtsfähigkeit.

Deformierende Arthrose der Gelenke

Arten von Arthrose

Je nachdem, welche Ursache ausgelöst durch pathologischen Prozess innerhalb des Gelenks unterscheiden die primäre Arthrose, sekundäre, idiopathische.

Primär entwickelt, wie eine eigenständige Krankheit, die Sekundär als Folge einer früheren Verletzung oder Infektion, und die Ursache der idiopathischen Form ist nicht bekannt. Neben der Klassifizierung der Erkrankung in Abhängigkeit von der Ursache des pathologischen Prozesses unterscheiden sich nach der Stelle der Lokalisation Arthrose destruktiven Veränderungen:

  1. Gonarthrose ist die häufigste Art von Pathologie, gekennzeichnet durch die Niederlage der Kniegelenke. Am häufigsten Gonarthrose zeigen bei Menschen mit übergewicht, mit chronischen Krankheiten des Stoffwechsels im Körper, schwach Immunität. Knie-Arthrose fortschreitet, eine lange Zeit und führt allmählich zu einem vollständigen Verlust der motorischen Funktionen.
  2. Arthrose des Sprunggelenks – die Hauptgründe für die Entwicklung von degenerativen Prozessen im Bereich des Sprunggelenks sind die verlegten Verletzungen, Verrenkungen, Verstauchungen, Knochenbrüche. In einigen Fällen kann die Entwicklung des pathologischen Prozesses auslösen können Autoimmun-Erkrankung – rheumatoide Arthritis. Knöchel anfällig für Arthrose Tänzer, Frauen tragen High Heels, Sportler.
  3. Arthrose des Schultergelenks – die Hauptursache für degenerative Prozesse in diesem Bereich sind angeborene Fehlbildungen des Schultergelenks oder übermäßige Belastung auf diesen Bereich, zum Beispiel beim tragen schwerer auf den Schultern.
  4. Coxarthrose oder Arthrose des Hüftgelenks – sind die Hauptursache für altersbedingte Veränderungen im Gewebe des Gelenks. In der Gruppe des Risikos die Menschen, die älter als 45 Jahre.
  5. Arthrose der Halswirbelsäule – Ursachen sind Verletzungen des Halses, fortschreitende Osteochondrose, übergewicht, Bewegungsmangel. In der Gruppe des Risikos die Menschen arbeiten am Computer im Büro. Abgesehen von den ausgeprägten Schmerzen im Bereich des Halses bei Patienten eine deutliche Schwindel, Depression des Bewusstseins, Gedächtnisstörungen und Müdigkeit. Diese Symptome sind durch Druckgefühl A. vertebralis, durch die ins Gehirn gehen Nährstoffe und Sauerstoff.
  6. Spondylarthrose – destruktives Zerstörung anfällig für die Gewebe der Wirbelsäule, nämlich die Lendenwirbelsäule in seiner Abteilung. In der Gruppe des Risikos der Frauen in der Zeit der Menopause, da die spondylarthrose voran gegen den Mangel an weiblichen Geschlechtshormone.
  7. Arthrose Finger – entwickelt sich aus dem gleichen Grund, dass spondylarthrose.
  8. Polyarthrosis – Läsionen mehrerer Gelenke mit Progressive degenerative Prozesse in Ihnen, dabei in den pathologischen Prozess beteiligten Bänder, Muskeln und das Gelenk umgebenden Gewebe.
Physiotherapeutische Behandlung

Die Behandlung der Arthrose

Die Behandlung der Arthrose am besten, in den frühen Stadien, dann wird die Krankheit besser eignet sich für konservative Therapien. Es ist wichtig die Ursache der fortschreitenden destruktiven Veränderungen im Gelenk und in der Zeit zu stoppen diese Faktoren.

Die Behandlung der Arthrose erfolgt in einem Komplex und besteht in der Beseitigung des entzündlichen Prozesses, die Schmerzlinderung, anhalten des Fortschreitens des pathologischen Prozesses und der Möglichkeit der Wiederherstellung der verlorenen Funktionen des Gelenks. Die konservative Therapie umfasst die Auswahl von Medikamenten und physiotherapeutischen Behandlungen.

Medikamentöse Behandlung

Die Behandlung der Arthrose ist Verschieden bei verschiedenen stellen der Lokalisation des pathologischen Prozesses:

  1. Arthrose der Finger und Hände – verschreiben nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente in Form von Salben Creme, Gel. Für die Verhinderung des Fortschreitens des pathologischen Prozesses zeigt die Aufnahme von chondroprotectors. Nach der Linderung der akuten Entzündung verschreiben Massagen und physiotherapeutische Therapien.
  2. Bei der Arthrose des Schultergelenks – nach innen Gelenk des Patienten eingeführt werden, durch Injektion Schmerzmittel und nicht-steroidale antiphlogistika. Oral können Krampflösende Medikamente verschreiben, die Muskeln entspannen und einige der Verringerung der Intensität der Schmerzen. Nach der Linderung der akuten Entzündung und der Schmerzen gezeigt Krankengymnastik und Massage.
  3. Arthrose des Kniegelenks – verschreiben nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente lokal im Blick Kompressen, Salben, gelen. Auf den Bereich des betroffenen Gelenks gezeigt physiotherapeutische Behandlungsmethoden.
  4. Arthrose des Hüftgelenks – auf den betroffenen Bereich aufgetragen Kompressen, getränkt mit Salbe oder Gel aus der Gruppe der NSAR und innerhalb des Gelenks injiziert Schmerzmittel durch Injektion.
  5. Die Arthrose des Kniegelenks – die Zone der Zerstörung sind Salben und Gele hat eine schmerzstillende Wirkung, und nach Linderung der akuten Schmerzen und Entzündungen zeigt physiotherapeutische Behandlungen.
  6. Sprunggelenk Arthrose – Patient strenge Bettruhe empfohlen, mit maximaler Ruhe des betroffenen Gelenks. Wie Abklingen der akuten entzündlichen Prozess zugewiesen Physiotherapie, Bäder, Massagen.
Aufrechterhaltung einer gesunden und aktiven Lebensweise

Physiotherapeutische Behandlung

Zu den effektiven physiotherapeutischen Methoden, oft verwendet bei verschiedenen Schweregraden der Arthrose gehören:

  • Schock-Wave-Behandlung – effektiv entlastet den Patienten von Wucherungen Osteophyten, wodurch Schmerzen und Einschränkungen der Beweglichkeit des Gelenks;
  • Die Stimulation der Muskeln um das betroffene Gelenk Elektro-Ströme – dieses Verfahren ist sehr effektiv für Patienten mit schwerer eingeschränkter Mobilität und verbessert die Durchblutung im Gelenk, regenerative Prozesse zu beschleunigen, erhöhen den Muskeltonus;
  • Ozontherapie – in den Hohlraum des betroffenen Gelenks injiziert Gasgemisch, wodurch bei den Patienten zu geringeren Schmerzen, Beweglichkeit des Gelenks wieder normalisiert, verschwinden die Entzündungszeichen. Für maximale Wirkung Ozontherapie erfolgt Kursen;
  • Phonophorese – die Auswirkungen auf den betroffenen Bereich Ultraschall-Wellen mit Medikamenten. Diese Methode der Anwendung der Medikamente sehr viel besser, da die Ultraschallwellen liefern das Medikament direkt in eine Brutstätte der Niederlage.

Zusätzlich zu Physio-therapeutische Behandlung gehören Physiotherapie, Massagen, manuelle Therapie, Mechanotherapie.

Diätverpflegung

Ernährung bei Arthrose sollte möglichst ausgewogen und Reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Proteinen, Spurenelementen. Es wird empfohlen, in der Ernährung von frischem Fisch, pflanzliche öle, Käse, Milchprodukte, Fleisch, frisches Gemüse und Obst.

Aus der Ernährung ausgeschlossen werden sollen mehlige Produkte und «schnelle» Kohlenhydrate, Schokolade, Kaffee, Alkohol, Schweinefleisch, Fette und scharfe Speisen.