Lendenwirbelsäule Osteochondrose

Lumbale Rückenschmerzen – eine der häufigsten Formen der Grunderkrankung, eigentlich Osteochondrose. Lendenwirbelsäule Osteochondrose, deren Symptome in gleichem Maße ermittelt und bei Männern und bei Frauen, äußert sich in Form von Schmerzen, die sich im Rahmen der Sakralbereich, die sich in Ihrer Symptomatik und in den unteren Extremitäten, die Häufig selbst definiert den Patienten als «eingeklemmter Lendenwirbel-Nerven».

Osteochondrose

Allgemeine Beschreibung

Am häufigsten betrachtete Form der Osteochondrose entwickelt sich auf dem hintergrund der Verletzungen des Rückens und des sitzlebensstils, beziehungsweise automatisch in die Gruppe des Risikos nach Möglichkeit für die Entwicklung dieser Erkrankung fallen die Menschen, Merkmale der beruflichen Tätigkeit die impliziert eine Last, die auf den Rücken. Und es ist nicht nur Büroangestellte, die sicherlich auch zu dieser Gruppe, sondern auch Träger, Bauarbeiter, Arbeiter im Service (Kellner, zum Beispiel), Fahrer usw.

Eine wichtige Rolle spielt und der Faktor der Vererbung im Kontext der Betrachtung der Brust Osteochondrose. Hier, nicht viel, nicht wenig, aber etwa 60% Wahrscheinlichkeit vorhanden ist, wenn das Vorhandensein der Krankheit bei nahen verwandten. Auf den Rest müssen die Auswirkungen von Umweltfaktoren, in der einen oder anderen Weise Einfluss auf die Wirbelsäule.

Lendenwirbelsäule Osteochondrose, wie andere seiner Formen, charakterisieren Schmerzen unterschiedlichen Schweregrades, die getragen werden können, die nach Schlaf oder längerer Aufenthalt in der gleichen Position (bei längerem sitzen, stehen), sowie brennen und scharf. Im letzteren Fall entstehen Sie bei längerer Annahme nicht allzu bequeme Haltung bei gleichzeitiger Unmöglichkeit, in einer solchen Situation die Umsetzung der Maßnahmen angestrebt, um sich aufzurichten, damit diese pose zusammen mit Last ausgeschlossen, es Erweiterungskarten. Die eigentlichen Schmerzen entstehen als Folge der Einklemmung bei entsprechender Einwirkung von Nervenwurzeln, sowie Reizung der Nerven in der Wirbelsäule, Reizungen der Bänder und Muskeln (zentriert im Bereich der Innervation, D. H. die eigentliche Anordnung der Nerven-Abteilung der fraglichen Region, in seiner Kontrolle) und ödeme.

Es ist wichtig zu beachten, dass in einer isolierten Form dieser Art der Osteochondrose tritt nur selten auf, weil meist der Verlauf der Krankheit kombinierbar mit den Symptomen der Osteochondrose dem, betrachten wir es bereits in unserem nächsten Artikel.

Die Allgemeine und die früheste Symptom, up-to-date für alle Formen der Arthrose, wie wir bereits festgestellt haben, ist die Manifestation der Schmerzen, die in diesem Fall je nach Lokalisation, D. H. Schmerzen im unteren Rücken. Verbreitung (irradia) möglicherweise gibt es Schmerzen an den Hüften und Gesäß, sowie an den Unterschenkeln (seitens der Außenfläche).

Dient zur Festlegung der Osteochondrose der Begriff in mehr als einem maximierten seiner Variante (degenerative-dystrophischen Läsionen), up to date, für Bandscheibe, eigentlich impliziert eine erhebliche in seiner Vielfalt Komplex pathologische Zustände, auf direkte Weise im Zusammenhang mit verschiedenen Arten von Strukturen der Wirbelsäule (Wirbelsäule), nämlich mit den Scheiben, Gelenke und Osteophyten in Verbindung gebracht werden. Die gleichen Probleme, die sich unmittelbar auf die Niederlage der Festplatte, sind die Vorwölbung und in diskogenen Schmerzen.Arten der Osteochondrose und der Bereich der Konzentration.

Vorwölbung bei Osteochondrose der Lendenwirbelsäule

Eine Vorwölbung in der uns interessierenden Bereich entwickeln sich am häufigsten, darüber hinaus ist es eine Vorwölbung sind die Ursache für Schmerzen im unteren Rücken. Selbst kreuzteil, die, aufgrund seiner Lage und Eigenschaften, ist im höchsten Maße anfällig für diese oder andere funktionelle Probleme.

Das heißt, wenn man einerseits diese Aussage hervorzuheben, dass unser Schwerpunkt direkt bezieht sich genau auf Lendenwirbelsäule Abteilung, beziehungsweise genau auf ihn entfiel ein erheblicher Teil der Belastungen. Wenn man auf der anderen Seite kann man feststellen, dass ein erheblicher Amplitude der Bewegungen, auch hier ist es notwendig, auf diese, Lenden-Abteilung. Angesichts dieser, die größte Neigung zu Beschädigungen (auch an der uns interessierenden die Vorsprünge) ist es notwendig, auf Datenträger, die Ihr Zentrum in der Lendenwirbelsäule. Darüber hinaus dürfen wir nicht vergessen, dass Veränderungen in den Scheiben in diesem und natürlich auch in anderen Bereichen auftreten, einschließlich und vor dem hintergrund der altersbedingten degenerativen Prozessen.

Wir erinnern unsere Leser, was sind eigentlich eine Vorwölbung. Die Verbindung der Laufwerke miteinander in der Wirbelsäule wird durch die Laufwerke auf Basis von Knorpelgewebe. Die Hauptbestandteile der Bandscheibe ist eine gallertartige Kern und Faserring, durch die Fixierung gewährleistet im Rahmen der vertebrale Scheibe. Auswirkungen bestimmter Faktoren und Bedingungen Gelegenheit provoziert den Bruch dieser Ringe, auf dem hintergrund was wiederum ist ein Vorsprung nach außen Kernel. Im Ergebnis dieses Prozesses entwickelt sich ein Leistenbruch. Dass gleiche gilt für eine Vorwölbung, dann ist Sie schon entwickelt was zu einem ähnlichen Verlauf des Prozesses, aber ohne begleitende Ruptur der Ringe – in diesem Fall ist es einfach Verdünnung unterliegt nicht der Bruch, weil der Kern wölbt sich direkt durch den Ring. Eigentlich ist prall und definiert als Vorsprung.

Bezüglich der Symptomatologie eine Vorwölbung, es zeigt sich im folgenden:

  • das Gefühl der Steifheit im unteren Rücken;
  • Schmerzen in der Lendenwirbelsäule;
  • Rückenschmerzen chronischen Charakter;
  • Ischias;
  • Taubheit, Schmerzen, Kribbeln der Finger auf den Beinen, in den Füßen;
  • Funktionsstörungen beim Wasserlassen (in seltenen Fällen der betrachteten Pathologie).

Hauptsächlich an die Adresse der Vorwölbung einer Bandscheibe der Abteilung gilt eine konservative Behandlung. Inzwischen erhebliche eine Vorwölbung in der Entwicklung oft begleitet von schweren Symptomen, Stand zur Behandlung, in diesem Fall ist nicht genug, ohne chirurgischen Eingriff.

Lendenwirbelsäule Osteochondrose: Symptome

Schmerzen bei dieser Form der Osteochondrose manifestiert sich in verschiedenen Varianten der Intensität. So kann es sein, schmerzende Schmerzen, die sich hauptsächlich nach dem schlafen oder nach langem sitzen, sondern kann stechende Schmerzen und scharf in Erscheinung. Bei dieser äußerung von der letzten oft gibt es im Moment zu einer unbequemen Haltung, ohne die Möglichkeit, sich aufzurichten. Jede Option Schmerzempfindung unmittelbaren Weise verbunden mit den Auswirkungen erbracht werden, die auf die Nervenenden, mit Schwellung der Muskeln, die Ihre Verärgerung und mit eingeklemmter, die durch die Nervenwurzeln. Auch der Schmerz verbunden mit Reizung der Bänder im Bereich der Lendenwirbelsäule in der Innervation seine Nervenenden.

Verstärkte Schmerzen im unteren Rücken bei der betrachteten Form der Osteochondrose gefeiert wird beim Husten und beim niesen, auch bei einer begangenen Oberkörper Bewegungen (insbesondere beim bücken nach vorne).

Manifestieren Lendenwirbelsäule Osteochondrose kann auch, abgesehen von Schmerzen im unteren Rücken, und auch in Form von Sensibilitätsstörungen, gefeiert in diesen oder jenen Bereichen (Leder, die untere Hälfte des Rumpfes, Beinmuskulatur). Nicht ausgeschlossen ist auch die Abschwächung der sehnenreflexe in den Beinen oder gar verschwinden. In der Regel löst die Entwicklung von Osteochondrose Krümmung in der Lendenwirbelsäule.

Ausgehend von der konkreten Ebene der aktuellen Krümmung, erfolgt die Trennung Osteochondrose auf folgende Typen:

  • Kyphose – in diesem Fall wird eine Abflachung der Lendenwirbelsäule, und oft begradigte ihn zurück;
  • Lordose – begradigte Wirbelsäule kommt nach vorne;
  • Skoliose - die Wirbelsäule gekrümmt nach Links oder rechts.

Ein eingeklemmter gehörenden Rückenmark Nervenwurzeln infolge der Entwicklung der Bandscheibendegeneration im Bereich der Lendenwirbelsäule oft definiert als eine Reihe von spezifischen Störungen, nämlich Störungen von Stuhlgang oder Wasserlassen, Störungen im Zusammenhang mit Sensibilität im Genitalbereich oder Perineum.

In der Regel treten die Schmerzen auf (und verschärft auch) durch die Einwirkung des während des Trainings. Schmerzhafte Reaktion in diesem Fall kann gefeiert werden und nach dieser Belastung, und nach einiger Zeit mit dem Zeitpunkt Ihrer Einwirkung. Vor allem die Beschwerden der Patienten auf diese Rechnung reduziert werden, um die Entstehung von stumpf und schmerzende Schmerzen im unteren Rückenbereich, wobei in einigen Fällen gibt es im Gleichschritt, was ist definiert als Lumbalgie. Darüber hinaus können Beschwerden auftreten, auf die Entstehung von Schmerzen im Bein mit Ihrer Verstärkung im Moment versuche zu heben etwas schweres (Hexenschuss). Das gleiche gilt für niesen und Husten, holprige Fahrt mit änderungen besetzten Rumpf Bestimmungen, sowie längere Aufenthalte in der gleichen Position des Körpers.

Infolge der Verschärfung der betrachteten Erkrankung beobachtet eine Konstante und ausgeprägte Spannung seitens der Rückenmuskulatur, was sich in der Unmöglichkeit der Umsetzung der Maßnahmen angestrebt, um sich aufzurichten oder auch nur zu atmen. Jede Bewegung geht einher mit dem Anstieg der Schmerzen. Darüber hinaus, auch bei geringen Verweildauer des Patienten unter den Bedingungen der Kälte, und es gibt eine akute lumbale Schmerzen (die auch definiert als «Hexenschuß»).

Die Symptome von lumbalen Bandscheibendegeneration manifestieren sich auch im folgenden:

  • Verletzung der Empfindlichkeit seitens der Oberschenkel, Gesäß, Unterschenkeln, am Fuß (etwas seltener gefeiert);
  • Krämpfe Arterien Stop, erhöhte Kälte der Beine;
  • Kribbeln, tritt in den Beinen, Kribbeln;
  • schuppige Haut und Trockenheit in dem Gebiet, in dem gefeiert wird in der Regel den Verlust der Empfindlichkeit oder Schmerzen;
  • Störungen des Schwitzens.

Als die unangenehmen im wesentlichen Komplikationen, erscheinen auf dem hintergrund der Osteochondrose, können markieren Sie die Instabilität der Wirbelsäule, bei dem das Laufwerk nicht mehr richtig Wirbel fixieren. Dies wiederum provoziert «Talfahrt» bei der Einwirkung der Schwerkraft Lendenwirbelsäule mit Kreuzbein bei der Belastung, die auf die Lenden-Abteilung. In der Folge entwickeln kann nicht nur unangenehme Verletzung, und Verletzung der gefährlichsten und in Bezug auf die Arbeit der inneren Organe. Besonders «leidet» das motschepolowaja System, es zeigt sich bei Männern in Form von Problemen mit der Potenz, und Frauen – in Form von Problemen im Zusammenhang mit der Adnexe, des Uterus und der Eierstöcke.

Symptome von lumbalen Bandscheibendegeneration

In übereinstimmung mit der umfassendsten Klassifizierung, identifiziert eine Reihe von spezifischen Syndromen, relevant für die lumbalen Bandscheibendegeneration. Insbesondere gehören dazu folgende Syndrome:

  • Syndrome Reflex – dazu gehört lyumboishalhiya, Lumbalgie und der Hexenschuss;
  • radikuläre Syndrome – Wirbelsäule (oder discogenic) der Ilio-Lenden-Ischias, innerhalb derer begleitet von überwiegend Beschädigung der ersten sakralen Wirbelsäule oder der Wirbelsäule fünften Lendenwirbel;
  • Syndrome radikuläre-Kreislauf – manifestiert in Form der Zusammenziehung der Blutgefäße radiculoischemia (insbesondere Druckgefühl unterliegen Venen oder Arterien), wobei das auspressen erfolgt gleichzeitig mit dem buchrücken.

Wählen Sie kurz, dass sich die aufgeführten Syndrome.

Lumbodynia insbesondere impliziert eine chronische Art von Schmerzen, einer schrittweisen Art und Weise entsteht nach einer langen Verabschiedung der misslichen Lage dem Körper oder nach längerem sitzen, sowie nach Auswirkungen auf den Organismus und einen bestimmten Bereich nach dem Training.

Hexenschuss äußert sich in Form von akuten lumbalen Schmerzen, wie gekennzeichnet durch «Hexenschuß», in Erster Hexenschuss tritt im Moment des Hebens schwerer Lasten oder durch eine unglückliche in der Ausführung der Bewegung. Manchmal Hexenschuss wird auch darauf hingewiesen nach dem Husten oder niesen.

Krankheiten, begleitet die Lendenwirbelsäule Osteochondrose

Lendenwirbelsäule Osteochondrose tritt nicht nur in Verbindung mit Schmerzen und anderen bereits genannten Symptomen, sondern auch in einem Komplex mit einigen typischen Erkrankungen der inneren Organe.

So, in der Größenordnung von mehr als 30% der Patienten mit Relevanz für die Klinik der lumbalen Bandscheibendegeneration, weisen darauf hin, dass es eine von diesen oder jenen Problemen mit der Leber oder mit den Funktionen des Magen-Darm-Trakt. Die Tatsache, dass das Vorhandensein einer Krankheit des Verdauungstraktes, der Bauchspeicheldrüse oder der Leber provoziert, zusammen mit schmerzhaften Impulsen, die Spannung der Blutgefäße und der Muskeln und Spasmen, wodurch der Zustand der Sauerstoffmangel mit der gleichzeitigen Entwicklung in bestimmten Bereichen des Körpers degenerativen Prozesses. Verschlimmerung des Prozesses kommt es zu Stoffwechselstörungen, die eine Eigentümlichkeit dieser Art von Krankheiten.

Außerdem, wie wir bereits zuvor festgestellt, Schmerzen im unteren Rücken können zu die Entwicklung der Erkrankungen im Bereich der Organe des kleinen Beckens. Frauen könnten mit einer solchen Erkrankung wie eine Entzündung der Anhangsgebilde (was ist definiert als Adnexitis), und die Männer wiederum erleben sich alle «Charme» der Prostatitis, also eine Entzündung der Prostata.

Erscheinungsformen von lumbalen Bandscheibendegeneration auch Phänomene begleiten stagniert im Beckenbereich, die entwickeln sich in Folge der oben genannten Krankheiten, einschließlich chronische Kolitis, Hämorrhoiden und Verstopfung.

Behandlung

Überwiegend Behandlung der Osteochondrose ist ein Mehrkomponenten und ziemlich kompliziert in Ihrer Umsetzung. Überwiegend alle Maßnahmen der Therapie reduziert werden, um die folgenden Punkte:

  • medikamentöse Behandlung;
  • bei Bedarf – chirurgische Behandlung;
  • Diät;
  • die Krankengymnastik.

Verschlimmerung der Krankheit erfordert vor allem die Einhaltung der dem Patienten Bettruhe. Die wichtigste Empfehlung auf diesem Teil – starre/Feste Schläfer. Extrem ausgedrückt in den Erscheinungsformen der Anfälle stellen die Notwendigkeit einer minimalen motorischen Belastbarkeit und in der schnellstmöglichen Zugriff auf die entsprechenden Spezialisten. Die Entstehung der Symptomatik, welche auf eine mögliche Relevanz der lumbalen Osteochondrose, erfordert die Behandlung einen Neurologen.